Rückblick 2017 - Schaut mal

Fotoprojekt

 

„Wer bin ich? - Fremdsein – Ankommen – Wahrnehmen“

Der Sommerferien - Workshop "Fotoprojekt" mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen der Region, im Rahmen dessen wir selbstverständlich auch ausschließlich einige Module exklusiv für Mädchen anboten, lud die Kids ein, innerhalb ihres unmittelbaren Lebensumfeldes sich selbst und andere in ihrer neuen Umgebung mittels Kamera neu und vielleicht anders wahrzunehmen, Perspektiven verändern und in ihrer Freizeit gemeinsam Kreativität und Spaß zu erleben. Die Kids entschiedenen innerhalb des Projektes ihre Motive, Orte und späteren auch Auswahl der Fotos selbstständig. Jedes Kind /jeder Jugendliche bekam die ausgewählten Fotos in DinA4 /DIN 5 ausgedruckt sowie eine bespielte CD.

 

Das Projekt konnte durch die freundliche Unterstützung des Deutschen Kinderhilfswerks realisiert werden.

                                        Vielen Dank! 

 

Aktionstag

 

Wir setzen Zeichen für besondere Situationen.

Eine große Spieleaktion für alle Kinder – mit und ohne Beeinträchtigungen.

Denn spielen können alle!

Kreative Spiel- und Gestaltungsmöglichkeiten -

für Jeden war etwas dabei!

 

Freies Spiel und Workshops mit entsprechender Anleitung So wurde z. B. mit Holz gearbeitet, dass die Späne nur so flogen... Geschicklichkeits-und Kooperationsspiele ausprobiert und aus Pappe eine Stadt aufgebaut. Der 'Infostand'  lud zum Gespräch, und wusste in netter Atmosphäre viele Dinge zum Thema ... bei Kaffee und Kuchen, Suppe und Brote. (war echt lecker!)

 

All die angebotenen Spiele dienten als unverbindliche Kontaktplattform. Vorbehalte konnten entkräftet werden, generationen- und kulturübergreifende Akzeptanz im Quartier wurde gestärkt, Die gesamte Aktion belebte die öffentliche Wahrnehmung für Menschen mit Beeinträchtigungen, so dass wir uns freuten Möglichkeiten aufzuzeigen, die auch angenommen wurden.

 

Der Aktionstag konnte durch die finanzielle Unterstützung von Aktion Mensch initiiert werden: Dankeschön!

 

 

PSD Zukunftspreis 2017

 

Yes - Juhuu - Freude - Taraaaa - Freudengeheul - Triumphgeschrei - Freudentaumel- Jubel - YEEEESSSSS -Freudentag - Spannung - Sieg - Glück - Aufgeregt - Gewinn - Triumph

 

War das eine aufregende Zeit!

Platz 9

(Neeeeeeeeuuuuuuunnnnnn!!!)

und es haben sooooo viele mitgemacht!

 

Wir haben den neunten Platz (Jawoll)

den PSD ZukunftsPreis

für vielfältiges

gesellschaftlichen Engagement in unserer Region gewonnen.

 

 

und so schaut's dann "ganz offiziell" aus:

 

 

Vielen Dank an die Menschen der PSD Bank, die diesen Preis ermöglichten

und an all diejenigen, die für unser Projekt gestimmt haben! <3

Backmobil

Unser „Bewegungs- und Ernährungsland“ konnten wir um das Element „Back/Ofenmobil“ erweitern.

 

So stehen den Kids der Region zwei supertolle Öfen zur Verfügung. Mit Spaß und Feuer werden die Grundsätze und Zusammenhänge von Gesundheit, Ernährung und Wohlbefinden erlebbar. Das Projekt bietet hiesigen und geflüchteten Kindern und Jugendlichen in der Region einen gemeinsamen interkulturellen 'Treffpunkt mit unter- schiedlichen Rezepten'.

 

Neben dem Kochen am offenen Feuer sind nun noch viele weitere Rezepte möglich… und so lecker!

 

Das eigene Brot backen fängt für die Kids schon beim Anfeuern der Öfen an, über die Zusammenstellung der Zutaten, das Kneten des Teiges bis hin zum frischen Brot. Die Kids erleben den kompletten Herstellungsprozess.

 

Und das coole an der Sache ist: Die Öfen sind mobil! Wir kommen überall hin!

 

und fahren nun durch Dörfer, Kleinstädte, Großstätte, ... an Schulen, Kitas, Jugendclubs und Begegnungsstätten…

um mit möglichst vielen Kids den Spaß zu erleben.

 

Durch eine Förderung des Deutschen Kinderhilfswerks konnte die Realisierung des Projektes umgesetzt werden.

 

Vielen Dank.   Die Kids und wir freuen uns noch immer darüber ...