Theaterpädagogik

Das "Tierische Theater" bietet Kindern im Rahmen tiergestützter Theaterpädagogik die Möglichkeit, sich gemeinsam mit Pferden und Hunden auf einer Bühne zu präsentieren. Unter Anleitung versierter Fachkräfte erlernen die Kinder innerhalb eines Workshops über mehrere Tage spielerisch den Umgang mit Tieren, erfinden eine Geschichte, basteln Dekoration, Masken und Kostüme und geben zum Abschluß eine Vorführung.

Das Training mit dem Tieren sensibilisiert die Kinder für andere Lebewesen und schult Konzentration sowie Wahrnehmung und Ausdauer. Sitz- und Turnübungen auf dem Pferd erweitern spielerisch die Bewegungskompetenz der Kinder. Der Aspekt des Theaterspielens fördert Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, Flexibilität und Kreativität.

Das "TierischenTheater" verbindet darstellende Kunst mit Spiel und spricht auf besondere Weise Kinder mit emotionalen und sozialen Defiziten an.

Die Termine der Workshops für 2018 einschließlich der Kosten werden sowohl hier als auch in der regionalen Presse bekannt gegeben.